Rezepte von Früchten und Gemüsen des Herbstes

Eine Sammlung unserer Lieblingsrezepte für den Herbst, wenn es Kürbisse und Walnüsse im Überfluss gibt.


Donnerstag, 23. Oktober 2008

Pecannuss-Apfel-Strudel

Nun habe ich auch noch einen süßen Strudel für Euch:
Ich hatte noch Pecannüsse übrig und natürlich viele schöne aromatische Äpfel...:o))

dank Astrantia
Los geht´s:



Ihr nehmt Pecannüsse und hackt sie, karamelisiert weißen oder braunen Zucker - danach
zieht ihr die gehackten Nüssen unter
.


Danach schält und hobelt ihr die Äpfel und bratet sie in Butter fein an - streut einen Beutel echten Vanillezucker drüber und gebt noch einen Schuss Stroh Rum drauf.













Dann rollt ihr einen Fertigstrudelteig aus - gibt ganz leckeren von Tante F. ... :o))

Streicht die abgekühlte Apfelmasse und (außer 3 Eßl.) die Nussmasse drauf.

Aufrollen - mit Eigelb bestreichen und ab in den vorgeheizten Ofen....ungefähr 20-25 Min. bei 180 Grad wird er brauchen.


Und nun könnt ihr, lauwarm mit Ahornsirup - mit oder ohne Eis - das wunderbare Apfel-Nussaroma geniessen - wir haben es gestern auf jeden Fall getan!


Guten Appetit!

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Bin zufällig auf Deine Seite geraten und muß sagen, hmmmm lecker und sehr schön zu lesen. Damit ich Dich nicht wieder verliere, werde ich Dich gleich mal verlinken. Ich hoffe Du hast nichts dagegen. ;o)
LG
Angelika

Astrantia im Garten hat gesagt…

Akaleia, du bist schuld, dass im Kühlschrank ein Paket Frisch-Fertig-Blätterteig liegt. Äpfel hab ich ja noch genug. Aber wer ist Tante F....?

Übrigens: Apfelstrudel habe ich ja schon des Öfteren gemacht. aber noch nie habe ich die Äpfel vorher in Butter angebraten. Das wird doch gleich mal ausprobiert.

Sehr appetitliche Bilder, übrigens.

Lis hat gesagt…

Hab mich eben auch gefragt wer Tante F... ist?! Ansonsten muß ich euch mal ein großes Lob für diesen tollen Blog aussprechen, auch wenn ich kein Kürbisfan bin und auch wohl nie einer werde :-)

LG Lis