Rezepte von Früchten und Gemüsen des Herbstes

Eine Sammlung unserer Lieblingsrezepte für den Herbst, wenn es Kürbisse und Walnüsse im Überfluss gibt.


Freitag, 10. Oktober 2008

Kürbisstollen mit Walnüssen

Morgen werde ich wieder viele Gäste haben, die bei mir Pflanztröge herstellen möchten. Während einer Schaffenspause, gibt es Kaffee und Kuchen.
Selbstverständlich mit Kürbiskuchen, denn die Ernte war in diesem Jahr gut.

Zutaten für eine Kastenform:
150g Walnüsse
200g Butter oder Margarine
150g Zucker
1 Pr. Salz
2TL Zimt
4 Eier
300g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
und 600 g Kürbisfruchtfleisch (Extra-Nachtrag für Rosarium)

Vorbereitung:

1 Hokkaidokürbis entkernen und die abgewogene, in kleine Stücke geschnittene Frucht samt Schale in Wasser weich kochen. Der Kürbis soll halb mit Wasser bedeckt sein.
Die weich gekochte Masse samt übriggebliebenem Wasser stampfen oder mixen bis sie die Konsistenz von Kartoffelbrei hat.

Die geschälten Nüsse abwiegen und grob mahlen. Es schmeckt auch gut, wenn die Nüsse nur halbiert werden. Dann kann man den Kuchen erst am nächsten Tag anschneiden.
Unten: Zutaten für 2 Stollen:die Zutaten mixen und in gefettete Kuchenform(en) füllen.
50 Min. bei 170°C backen.
Die fertigen Stollen mit einer Puderzucker-Zimt -Glasur bestreichen.
Pro Kuchen: 125g Puderzucker und 1 TL Zimt mit etwas Kaffee glattrühren und auf der Oberfläche verteilen.
Die Gäste können bald kommen!


Kommentare:

Lis hat gesagt…

Euern Rezeptblog finde ich klasse, und vielleicht werde ich doch mal ein Kürbisrezept ausprobieren. Aber wehe es schmeckt dann nicht..... :-)

LG lis

Akaleia hat gesagt…

Der ist bei mir am kommenden Wochenende dran....hmmmm...da läuft mir jetzt schon das Wasser im Munde zusammen!

LG akaleia